GALAXY CHEER e.V.

News

Elite Cheerleading Championship 2022

Movie Park Bottrop

 

Endlich wieder Bottrop, jeder Cheerleader sollte mindestens 1x die großartige Atmosphäre im Studio 7 genossen haben.

Für unsere Juniors war es in diesem Jahr endlich so weit. Nicht nur das wir das erste mal zur ECC gefahren sind, wir haben auch das Level gewechselt und sind vom Level 2 ins Level 3 nach oben. 

Samstag nach dem Treffen ging es direkt in den Park zum Achterbahn fahren, Abends gab es lecker Nudeln und alle fielen müde und glücklich ins Bett. Am Sonntag hatten wir dann noch einen Tag Freizeit im Movie Park, das Wetter spiele aller Vorhersagen zum trotz auch mit und es blieb weitgehend trocken. Montag wurde es dann ernst, nach dem Frühstück hieß es umziehen, Haare und Make-Up machen und dann los zum Park.  Erstmal haben wir entspannt Teamfotos gemacht und danach ging es zum Warm-Up und zur Stellprobe, wie jeder weiß darf die Generalprobe nie perfekt laufen und so war es dann auch. Hinter der Bühne kleine Fehler, vorne lief es dann wie am Schnürchen. Als einziges Team in unserer Kategorie konnten wir eine Fehlerfreie Routine zeigen und wurden so am Ende mit einem 2. Platz und über 90 Punkten belohnt. Glücklich und zufrieden ging es dann am Abend wieder nach Hause.

Ein Wochenende was lange in guter Erinnerung bleiben wird.

 

 

Summer All Level 2022

Hamburg

 

Endlich durfte auch unser Peewee Level 0 Team wieder zu einer Meisterschaft.

Diese sollte sogar ganz besonders sein, denn für unsere Twinkle Stars war es die

aller erste Meisterschaft!

Früh am Morgen hat sich das Team an der Sporthalle Hamburg getroffen. 

Wir hatten dann erstmal 20 Minuten in einer Umkleidekabine zum umziehen und Zöpfe machen, anschließend

ging es ins Warm Up und die Aufregung war definitiv hoch. Bei der Stellprobe auf der Fläche lief es dann doch etwas durcheinander. Kurz vorm Auftritt dann nochmal sammeln und schon ging es los.

Auf der Matte lief es dann einfach super gut! Alles Stunts und Pyramiden standen und die Mädels hatten eine tolle

Ausstrahlung, als wären sie schon alte Hasen auf der Matte.

Am Ende sicherten sich unsere Jüngsten einen tollen 7. Platz von 18 Startern und konnten als

bestes Hamburger Team glücklich nach Hause fahren.

 

UCA Allstar Championship Orlando

März 2022

 

Huch, schon wieder Amerika, ja! Richtig gelesen. In diesem Jahr konnten wir endlich das echte USA Feeling einer Meisterschaft genießen. 18 Sportler:innen und Betreuer:innen machten sich auf den Weg nach Florida.

Die ersten Tage waren zum ankommen und entspannen gedacht, anschließend wurde draußen und in verschiedenen Gyms fleißig trainiert. Die Meisterschaft ging dann über 2 Tage.

Im Disney World Orlando angekommen mussten wir erstmal zum Check In, nachdem alle mit den Unterlagen zur Meisterschaft versorgt waren wurde natürlich nochmal trainiert.

Tag 1 lief nicht ganz perfekt, 2 Fehler schlichen sich ein. Das schönste war jedoch das unsere Fan Zone nicht leer blieb, zwar hatten wir keine Eltern und Freunde dabei, unsere Gegner aber und genau die feuerten uns beide Tage lautstark an. Das war wirklich Gänsehaut pur.

Am 2. Tag konnte das Team dann auch nochmal wirklich zeigen was sie drauf hatten und zeigten eine fehlerfreie Routine.

Zwar konnten wir uns nicht gegen Xtreme Cheer Inferno aus den USA durchsetzen, doch gemeinsam mit Ihnen hatten wir eine unvergessliche Zeit. Eine solche Stimmung und sportliches Verhalten würden wir uns auch hier in Deutschland mehr wünschen.

 

 

 

Landesmeisterschaft

Dezember 2011

 

Mit vielen Autos und der tollen Unterstützung unserer Eltern ging es früh am Morgen los nach Flensburg zur Landesmeisterschaft.

Durch die Corona Lage zwar ohne Zuschauer, aber die Teams und Vereine konnten sich gegenseitig anfeuern.

Unsere Juniors neu formiert unter dem Namen Purple Reign machten den Anfang.

Die Routine lief ziemlich gut doch durch die Aufregung nicht ganz fehlerfrei, dennoch sind wir ganz stolz auf unsere Mädels die sich super präsentiert haben und den 2. Platz und die Qualifikation zur Regionalmeisterschaft mit nach Hause gebracht haben.

Unsere Seniors zeigen im Coed Level 5 ein gewohnt starken Auftritt und konnten als besten Team des Tages den Titel und ebenfalls die Qualifikation mit nach Hause nehmen.

 

 

 

UCA Allstar Championship Orlando

März 2020

 

Anfang März hatte das Warten ein Ende, unsere Warriors trafen sich früh am Morgen am Flughafen Hamburg, um endlich nach Orlando zu fliegen.

Der erste Schreck wartete schon am Flughafen, denn ein Esta Antrag wurde falsch ausgefüllt und die Person musste erst mal in Hamburg bleiben, konnte dann aber noch am selben Tag (für viel Geld) nachkommen.

Der Rest ist nach Zwischenstopp in London nachmittags in Miami gelandet. Die Mietwagen wurden abgeholt und das Gepäck verstaut, mehr oder minder gemütlich und mit Koffern auf dem Schoß ging es dann gut 4 Stunden über die Autobahn nach Orlando. Wir hatten ein großes Haus gemietet, im Erdgeschoss befand sich Küche, Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, Badezimmer und der Pool, im Obergeschoss alle weiteren Schlafzimmer und 3 Badezimmer. 

Die ersten tage verbrachten wir ganz entspannt an unserem Pool, waren shoppen und genossen die Sonne. Alle 3 Tage haben wir uns ein Springfloor Gym gemietet und dort trainiert, unter andrem bei Top Gun Allstars, das ist schon nochmal eine Nummer Größer da drüben als hier bei uns. 2 tage vor der Meisterschaft sind wir vom Haus ins Disney World Resort umgezogen, hier hatten wir je zu 4. ein Zimmer. Gemeinsam wurden die Freizeitparks erkundet und auf dem berühmten Football Field im Sport Resort trainiert. 

Leider mussten wir dann erfahren das auch diese Meisterschaft nicht ohne Einschränkungen stattfinden konnte. So machten wir uns Samstagmorgen zwar bereit für den Auftritt, aber so richtige Meisterschaftsstimmung kam leider nicht auf, denn wir hatten 0 Zuschauer in der Halle und konnten auch die anderen Teams nicht sehen. 

Der Auftritt war in Ordnung für unsere erste Meisterschaft auf amerikanischen Boden, die Siegerehrung fand nur via Livestream statt und wur konnten den Pokal für unseren großartigen 2. Platz im Infozelt abholen. Am Sonntag ging es dann statt auf die Matte noch mal in die Parks und zum Feuerwerk als Abschluss. Der Rückflug war ganz entspannt und wir konnten ohne Probleme aus- und einreisen.

Wir freuen uns schon jetzt auf 2022, wenn es wieder heißt: Auf nach Orlando!